Register Anmeldung Kontaktieren Sie uns

Fisting sexgeschichten

Die eine Sache, die Alice schon immer wollte, war, endlich gefistet zu werden. Wir hatten schon seit Wochen und Monaten darüber gesprochen.

Fisting Sexgeschichten

Online: Jetzt

Über

Startseite » Fisting. Hardcore Fisting Sex ist der besondere Kick! Eine ganze Faust in einem triefend nassen Lustloch ist schon echt Hardcore. In den erotischen Fisting Geschichten wird der härteste Faustfick endlich wieder von Anfang an beschrieben.

Name: Robena
Was ist mein Alter: 26

Views: 49380

Startseite » Das fisting Fisting. Es kommt selten vor, dass meine Frau und ich ein Erlebnis gemeinsam planen, aber diesmal wurden wir beide durch einen Pornofilm inspiriert, aus dem wir Ausschnitte nachahmen wollten. Im Groben ging es in diesem Streifen hauptsächlich um Fisting und ich schlug meiner Frau vor, dies auch mal zu versuchen. Als ich aber auch bei einer Arschfaust-Szene meine Sexgeschichten nicht bremsen konnte, war ihr das überhaupt nicht Recht, zumal sie meist schon Probleme hatte, meinen Schwanz ganz in ihren Arsch zu lassen das ist heute nicht mehr so, aber damals hatte sie sich noch nicht daran gewöhnt.

Internet-Recherche zum Thema, langsames Dehnen meines Pos mit einem Pump-Plug, ordentliche Rasur meines Arsches, Beschaffung von Gummihandschuhen, Klistier und Gleitmittel, zwischendurch immer wieder Mails mit den Internetinhalten an meine Frau und Gespräche mit ihr über das Vorhaben leider war ich mal wieder die Wochen über beruflich unterwegs und nicht zuletzt das akribische Schneiden und Feilen meiner Fingernägel.

Der Samstag rückte immer näher und ich überlegte, wie ich ein entsprechend entspanntes Ambiente schaffen könnte. Es kommt ganz selten vor, dass ich im Bad länger benötige als meine Frau, aber heute war es dann doch der Fall, da ich meinen Arsch sehr sorgfältig ausspülen wollte, damit unser erster Versuch nicht unbedingt mit klebrigen Fingern endet. Endlich aus dem Bad heraus, sah ich meine Frau so geil gestylt wie noch nie vorher. Den schmalen Grat zwischen Eleganz und Nutte hatte sie perfekt ausgenutzt und ich konnte nur erahnen, wie es unter ihren Oberteil und Rock aussieht.

Mein erstes fisting mit ihr

Sie merkte sofort, wie sie auf mich wirkte und sagte nur, dass ich meine Geilheit noch ein wenig zügeln müsse. Wenn ich jetzt wichsen gehen würde, könnte ich den Rest vom Plan vergessen, war ihre Reaktion auf meinen offensichtlich recht glasigen Blick. Noch ein Espresso, noch ein Averna, sie spannte mich wirklich auf die Folter und erwähnte immer wieder, wie nass sie die Vorfreude auf später machte. Endlich kamen wir zuhause an, öffneten eine Flasche Rotwein und machten es uns auf dem Deckenlager vor dem Fernseher bequem.

Die Atmosphäre des ganzen Abends, der Porno im Fernsehen und ihre Hand an meinem Schwanz machten, dass ich einfach nicht mehr zurückhalten konnte und mir auf den Bauch spritzte. Das kleine Luder hatte es tatsächlich geschafft, obwohl ich mir ja vorgenommen hatte, erst sehr viel später zu kommen. Da unsere Abmachung ja umgekehrt fisting, forderte ich sie auf zu stoppen und mir ihre nasse Fotze zu zeigen, die sie auch gerne schon ein wenig selber bearbeiten könne.

So hatte ich die Gelegenheit, mich zwischen ihre geöffnete Schenkel zu knien und ihr Loch zu bearbeiten, während sie weiter an sexgeschichten Kitzler rieb. Sehr schnell hatte ich drei Finger in der klatschnassen Fotze und kündigte ihr an, dass ich beginnen werde, ihr Loch gleich mit meiner ganzen Hand zu ficken, was sie mit einem geilen Stöhnen beantwortete.

Weißer jugendlich addilynn.

Ich hatte das Gefühl, als mache sie das kalte Gel noch geiler, als sie ohnehin schon war, sexgeschichten war es fisting auch nur die von ihr gedachte Kombination aus Gleitgel und dem Wissen, was wir vorhatten. Langsam, aber mit immer mehr Druck, fickte ich sie immer ein kleines Stück tiefer in die jetzt schon durch meine Knöchel ganz schön gedehnte Fotze.

Es wurde langsam Zeit, den Daumen auch mit einzuführen und ich legte ihn in die Innenfläche meiner Hand, um den Gesamtumfang so klein wie möglich zu halten. Mit der linken Hand griff ich um ihre Schultern, brachte sie somit in eine leicht aufgerichtete Position und drückte sie zeitgleich stärker gegen meine Faust.

Cutie Bitch Lilyana.

Mit einer Art leichten Fickbewegungen kam sie dem auch gleich nach und begann sich quasi selber weiter zu dehnen und meine Faust immer tiefer in sich aufzunehmen. Auf meine Bemerkung hin, dass es nur noch ein paar Zentimeter sind, dass meine Faust ganz in ihrem Fickloch verschwindet, stöhnte sie noch lauter und drückte sehr fest und lange gegen den Widerstand. Einige letzte Bewegungen nach rechts und links, leichtes Drehen meiner Hand und die Enge ihres Fotzeneingangs waren überwunden.

Meine Hand fühlte plötzlich relativ viel Platz, Wärme und Weichheit und lediglich das Handgelenk spürte noch den Druck ihres Fotzeneingangs.

LADYLIKE - Analsausen und die Liebe

Sie gab ein extrem lautes Grunzen von sich, ihr Körper schüttelte sich, sie fiel ziemlich entspannt zurück und forderte mich mit geilem Blick auf, sie schön mit meiner Faust zu ficken, weil dieses Gefühl das geilste sei, das sie bisher spürte.

Ich sollte sie ausfüllen, ihre Fotze ordentlich dehnen, sie schön fisting hernehmen und ihr einen geilen Orgasmus machen. Das Einzige, was ich sexgeschichten noch sparte, war das Herausziehen und wieder Einführen meiner Faust, da ich mir dachte, dass das ihre Fotze zu stark strapaziert. Der Druck von innen auf ihre Blase in Verbindung mit meinen Bewegungen und ihrer völligen Geilheit, sorgte dafür dass sie hin und wieder im Rhythmus meiner Fickerei begann immer wieder ein Bisschen zu pissen.

LADYLIKE - Analsausen und die Liebe

Natürlich forderte ich sie auf, ihre Pisse richtig laufen zu lassen, aber damals konnte sie das noch nicht so richtig fisting und so sexgeschichten ich mich darauf, die Spritzer aus ihrem Pissloch fasziniert anzusehen. Eine sehr gute Idee, wie sich gleich herausstellen sollte, da sie deutlich heftiger vorging, als ich es mich getraut hätte. Richtig tief, bis meine Faust wirklich gegen Widerstand in ihr drückte, schob sie mir ihre Fotze entgegen und andersherum, zog sie auch zurück, bis meine Knöchel ihren Eingang stark dehnten.

Also begann ich, beim Herausziehen immer ein kleines Stück weiter zu gehen, somit ihren Fotzeneingang zu weiten, bis plötzlich meine Hand richtig aus ihr herausgedrückt wurde. Ihr folgender Kommentar zu dem Erlebten war, dass es sich um das intensivste handelte, was sie jemals in dieser Richtung spürte und sie sich darauf freute, mir Ähnliches zuteil werden zu lassen.

Weiße Fotze Xiomara.

Nach einem kurzen Toilettengang ihrerseits, kam sie zurück ins Wohnzimmer und sagte zu mir, dass sie es jetzt ihrem arschgeilen Mann auch tüchtig besorgen werde. Ihre Bemerkung über das richtige Einstimmen darauf verstand ich zunächst nicht, aber nachdem sie die laufende DVD gegen eine von ihr besorgten austauschte, wurde es mir schnell klar.

Mit dem Gesicht zum Bildschirm kniete ich da, wurde von ihr mit der Zunge am Arsch verwöhnt und hatte bald Zeige- und Mittelfinger in mir. Als sie ihrer Meinung nach genug gedehnt hatte, nahm sie ihren Vibrator und fickte mich sehr fest und tief damit in meinen Arsch.

Immer wieder fragte sie mich, wie geil ich es fände und ob ich wirklich meinen Arsch heute aufgerissen bekommen mag. Das ein Versprechen ein Versprechen ist und vor allem, dass ich diese Arschbehandlung super geil finde war meine Antwort.

Einen kurzen Moment steckte der Dildo bewegungslos in mir, während ich durch die Geräusche hören konnte, dass sie gerade den Gummihandschuh über ihre Hand gezogen hatte. OK, dachte ich bei mir, es wird wirklich ernst und schon spürte ich, dass sie den Dildo durch ihre Finger ersetzte.

Mary´s aufgabe am mädelsabend (oder wie sie zu ihrem ersten fisting kam)

Die Frage nach der Menge ihrer Finger in mir beantwortete sie, während ich leichte Schmerzen an meiner Rosette spürte, mit einer lapidar dahergesagten Feststellung, dass es eben noch drei, jetzt aber bereits vier Finger wären. Meine Frau fing an, Dinge zu mir zu sagen, die ich aus ihrem Mund so nie erwartet hätte, zum Beispiel fragte sie, wie es ihrer Arschnutte gefalle, vier Finger drin zu haben oder auch, ob es mich antörne, zu sehen, wie im Film ein gefesselter Mann Mund und Arsch mit Schwänzen gestopft bekommt. Was hätte ich sagen sollen? Natürlich machte es mich an und mein Schwanz war zum Bersten hart.

Leider hatte ich zu diesem Zeitpunkt die Augen leicht geschlossen und bekam nicht mit, wie sich der Kerl im Film in einen Sling legte und seine Faustbehandlung begann. Der Aktive in dem Film erklärte dem anderen ziemlich genau, wie er sich zu verhalten habe, wann einzuatmen, wann auszuatmen und wie er die notwendige Entspannung herstellt, es war fast schon wie eine Anleitung, der wir beide, bis auf die Stellung, folgten.

Die Knöchel ihrer Hand konnte ich nun bereits innerhalb meines Körpers spüren und mit dem Daumen machte meine Frau richtige vor- und rückwärts Fickbewegungen. Währenddessen übte sie immer mehr Druck auf meinen Arsch aus, so dass sich meine Mitarbeit wirklich auf das Nachspielen des Filmes beschränkte. Einatmen, Luft anhalten, ausatmen und entspannen… Der dickste Teil ihrer Hand stand mir bevor und ich wollte, egal, wie viel Schmerz es kostet, endlich spüren, wie sie mich ausfüllt.

Das erste fisting

Leider waren die beiden im Film schon weiter als wir und das Nachspielen war jetzt nicht mehr so ganz synchron. Ihr Druck erhöhte sich weiter, aber die Überwindung meiner Rosette traute sie sich in diesem Augenblick offensichtlich noch nicht. Ich nahm meinen linken Arm hoch, stützte mich also nur noch mit rechts ab, packte ihren Unterarm und drückte ihn fest gegen mich. Ein paar leichte Fickbewegungen mit meinem Arsch und der gleichbleibend hohe Druck ihrer Hand unterstützt durch mein Festhalten und Drücken gegen meine Rosette führten dazu, dass sie mit einem für mich fast unerträglichen Schmerz das Hindernis überwand und nun ihre Faust komplett bis zum Handgelenk in mir hatte.

Ich sagte ihr, dass sie nun erstmal ganz ruhig halten sollte, bis mein Hintern sich an die Füllung gewohnt hat. Die nächste Aktion folgte von mir und beschränkte sich auf ganz leichte Vor- und Zurückbewegungen, die absolut nicht mehr schmerzhaft, aber total ungewohnt waren.

White Madam Emerald.

Meine Rosette umklammerte ihr Handgelenk und die hierdurch hervorgerufene Dehnung war locker im erträglichen Rahmen. Die Faust in mir hatte auch mehr als ausreichenden Platz, also fühlte ich mich in diesem Moment rundherum wohl. Wäre da nicht dieser Film gewesen, an den meine Kleine nun wieder anknüpfen wollte, da wir ja in der Zwischenzeit den gleichen Status Quo erreicht hatten.

50% rabatt beim black friday

Ein wenig Angst hatte ich schon, als der Fister sagte, dass er nun den inneren Muskel dehnen wird und seinen Arm noch deutlich tiefer hineinstecken würde. Meine Frau klang gespielt mitleidig während sie sagte, dass ich das ja dann auch mitmachen müsse. In der Tat, sie erreichte in diesem Moment meinen inneren Muskel und öffnete ihn, in meinen Augen, sehr behutsam.

Das sie ihren halben Unterarm zu diesem Zeitpunkt in mir versenkt hatte, wurde mir erst klar, als ich wieder auf den Film achtete und sie fragte, ob sie genauso weit sei. Ihr fast gleichgültiges Ja war ebenso faszinierend wie beängstigend und dass der Kerl im Film nun heftigen Fickbewegungen seines ganzen Armes begann, machte mich zunächst nicht wirklich froh. Ja, sie wollte den Film wirklich nachspielen und ihr Arm in mir bewegte sich mittlerweile bestimmt 20 Zentimeter vor und zurück, immer wieder dehnte ihre Hand meinen inneren Muskel und als ich mich gerade halbwegs daran gewöhnt hatte, zog sie ihre Hand unter ziemlichen Schmerzen meinerseits ganz aus mir heraus.

Arschgefickte Sau war noch das Harmloseste, was ich von dem mitbekam was sie zu mir sagte, da meine Konzentration völlig genommen war, als sie wieder in mich eindrang und nach ihrer Aussage fast ihren kompletten Unterarm ohne Rücksicht auf Widerstände in mich presste.

Geile Milf Reese.

Gemerkt habe ich es nicht, aber in der Zwischenzeit pisste ich wie verrückt auf die Decken unter uns und sie sagte mir auch noch, dass dies bestraft werden müsse. Meine Antwort beschränkte sich darauf, dass ich ihr sagte, dass sie mit mir nun tun könne, was sie wolle und ich einfach nur noch spritzen wollte. Hätte ich das mal besser nicht getan! Ihr laszives Aha war ja noch zu ertragen, aber das Einführen einiger Finger ihrer linken Hand an ihrem in mir steckendem Arm entlang war doch sehr schmerzhaft und ich schrie leicht auf.

Ein paar Minuten später befahl sie fisting, mich auf den Rücken zu drehen, damit sie sehen konnte, wie ich meinen Schwanz wichste während sie meinen Arsch weiter hart fistete. Sie betitelte mich dann mit Bezeichnungen wie Arschnutte, faustgefickte Drecksfotze, arschgeiles Luder und wollte auch wissen, ob ich mal einen richtigen Schwanz in meiner Fotze haben wollte.

In diesem Moment war mir alles egal, zumal ich kurz vor dem Abspritzen war, also bejahte ich die Frage und nannte mich dann noch ihre kleine schwule Fickstute. Es war zuviel für mich, als sie dann noch drei- oder viermal ihre Hand ganz herauszog und sofort wieder durch meine Rosette presste, begann ich zu schreien und mit einem Orgasmus von bisher unbekannter Intensität zu kommen.

Mein Sperma spritze bis an meine Brust und es waren Mengen, die ich so nicht gewohnt war. Mein Orgasmus klang langsam ab, aber ich wusste ja, dass das Herausziehen ihrer Hand mir noch bevorstand, was dann in der Tat ohne die unendliche Geilheit vor dem Abgang sexgeschichten noch mal sehr wehtat.

Wir duschten noch schnell gemeinsam und fielen völlig erschöpft in unser Bett.

Cutie Personals Mallory.

Am nächsten Morgen taten ihre Fotze und mein Arsch zwar erstmal grausam weh, aber der Sexgeschichten verging im Laufe des Tages und wir freuten uns schon auf das nächste Mal…. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Meinen Namen, meine E-Mail-Adresse und meine Website in diesem Browser speichern, bis ich wieder kommentiere. Toggle fisting. Start Videos Mitgliederbereich NEU Telefonsex Chaturbieren.

Startseite » Das erste Fisting Das erste Fisting Veröffentlicht am Ähnliche Erotikgeschichten Erika Teil 02 Ilona, das Mädchen aus dem Bus Mein erster Analorgasmus Vergessener Wunsch — Teil 01 Wirklich Vergewaltigt? Am Strand Der ausgemusterte Agent Keine Kommentare vorhanden Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.